KRM IST BESORGT ÜBER DIE STARK ANSTEIGENDE ISLAMFEINDLICHKEIT IN DEUTSCHLAND

Köln, 15.10.10: Laut der Studie „Die Mitte in der Krise – Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland 2010“ der Friedrich-Ebert-Stiftung nimmt die Islamfeindlichkeit in Deutschland stark zu. Mehr als die Hälfte der Bevölkerung stimmt islamfeindlichen Aussagen zu. Zudem bescheinigt die Studie ein hohes antidemokratisches Potenzial in der Gesamtbevölkerung, wonach 58,4 Prozent die islamische Religionsausübung einschränken wollen und jeder Zehnte Bürger sogar einen „Führer" mit harter Hand will.

EINLADUNG ZUM PRESSEGESPRÄCH

KRM lädt zum Tag der offenen Moschee Motto: „Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben“

Der Koordinationsrat der Muslime in Deutschland (KRM) freut sich, anlässlich des Tages der offenen Moschee (TOM) am 3. Oktober 2010 alle Bürgerinnen und Bürger in den Moscheen begrüßen zu können.

Der TOM findet in diesem Jahr unter dem Motto „Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben“ statt. Damit soll das 1400. Jahr seit dem Beginn der Offenbarung des Korans bedacht und gefeiert werden.

Presseerklärung zum israelischen Angriff auf die Friedensflotte nach Gaza

Verehrte Damen und Herren,

am Morgen des 31. Mai wachte die Weltgemeinschaft mit Berichten über einen unmenschlichen Angriff auf eine Friedensflotte nach Gaza auf. Auf den Schiffen befanden sich Menschen aus 32 Nationen, um lebensnotwendige humanitäre Hilfsgüter nach Gaza zu bringen. Dabei standen sie einem blutigen Angriff der israelischen Armee in internationalen Gewässern gegenüber, die unter keiner staatlichen Hoheitsgewalt stehen.